Art-Fach

Als besonderer Aufgabenbereich des ORG werden vor allem die Bildungsbereiche der Kreativität und Gestaltung sowie der Kommunikation und Sprache besonders gefördert. Die Schülerinnen und Schüler sollen Gelegenheit haben, eigenständige und längerfristige Projekte zu verwirklichen und ihre Gestaltungen mit kognitiven Erkenntnissen und einer adäquaten Präsentation ihrer Produkte zu verbinden. Individuelle Themenstellungen, technisch-mediale Verwirklichungsmöglichkeiten und geeigneter rhetorischer Ausdruck sind bewusst zu machen, zu fördern und weiterzuentwickeln. Daraus sollen sich Impulse für das Relativieren eigener Standpunkte, die Entwicklung eines kritischen Kunstverständnisses und die Anerkennung kultureller Vielfalt ergeben. Die kreativ-gestaltende Arbeit soll im Spannungsfeld von Selbstverwirklichung und sozialer Verantwortung als individuell bereichernd und Gemeinschaft stiftend erlebt werden. Dazu gehört eine hohe Ausdrucks-, Denk-, Kommunikations- und Handlungsfähigkeit basierend auf einer künstlerisch gebildeten Gestaltungs- und Sprachkompetenz. Kognitive, emotionale, soziale und kreative Kapazitäten sind zu nutzen, zu erweitern und individuell zu fördern. Grundlage ist eine offene Haltung gegenüber anderen Kulturen, künstlerischen Richtungen und neuen Entwicklungen.

Das ART-Fach wird in 3 Modulen unterrichtet:

  • Modul Darstellen
  • Modul Kommunikation und Rhetorik
  • Modul Bewegung

Letzte Aktualisierung: October 07 2016 09:59:49