Über uns

Seit 300 Jahren sind wir in Salzburg, und seit damals sind wir unserer Zeit voraus. Wir waren die erste und für sehr lange Zeit die einzige Schule, an der Mädchen höhere Bildung erwerben konnten. Heute sind wir ein renommiertes und weltoffenes Gymnasium mit Visionen für Buben und Mädchen.

Den Herausforderungen der Gegenwart begegnen wir mit einem besonderen Bildungskonzept. Mit den Schwerpunkten Sprachen, kulturelles Wissen und Kreativität setzen wir auf Schlüsselqualifikationen, die in der modernen Arbeitswelt von immer größerer Bedeutung sind. Wir setzen aber auch auf die ganzheitliche Bildung des Menschen in der Gemeinschaft. Verantwortung für sich und andere zu übernehmen steht ebenso auf unserem Lehrplan wie die allgemeine und künstlerische Bildung. Qualität ist dabei unsere oberste Prämisse.

Unser christliches Menschenbild steht in der Tradition der Schulgründungen der Hl. Angela Merici und ihres Ursulinenordens, der seit dem 16. Jahrhundert konsequent für Bildung und mitmenschliche Solidarität eintritt. Daran erinnert auch der Name „Ursulinen“ und unser Schulsymbol, der „Kleine Bär“ (lat. ursus = der Bär), an dessen Spitze der helle Polarstern als Zeichen für Orientierung steht.