• Home
  • Aktuelle Projekte

Auf der Eisenaueralm

Wir wanderten gemeinsam mit Nici, Kirsten und unseren Lehrern zur Eisenaueralm hinauf. Die Wanderung dauerte mit ein paar Pausen ungefähr 3 Stunden. Als wir oben ankamen, bekamen wir gleich Mittagessen. Es gab Gulasch. Nach dem Essen durften wir nach oben ins Matratzenlager und jeder durfte sich ein bisschen einrichten. Am Nachmittag gingen wir nach draußen und spielten ein paar Outdoor-Spiele. Danach gab es Abendessen und das Highlight unseres ersten Tages, eine Nachtwanderung.

Als wir am nächsten Morgen aufwachten, gab es zuerst Frühstück, anschließend besprachen wir den Vortag. Danach spielten wir wieder ein paar Spiel draußen. Nach dem Mittagessen, es gab Kaspressknödelsuppe, verbrachten wir den restlichen Tag im Freien. Auch wenn es ziemlich kalt war, blieb es bis zum Abend zumindest trocken. Auch dieser Tag war wieder super! Das Highlight war unsere eigens gestaltete Schnitzeljagd.

Am dritten und letzten Tag kam zum kalten Wetter auch noch der Regen. Da wir aber immer in Bewegung waren, war das gar kein Problem für uns. Nach den letzten Aktivitäten im Freien verabschiedeten wir uns von unserem Hüttenwirt und machten uns wieder auf den Weg ins Tal.

Dort wartete bereits der Bus auf uns. Pünktlich um 17:00 Uhr kamen wir wieder bei der Schule an. Es waren für uns alle 3 schöne Tage, die wir so bald nicht vergessen werden.

Zurück