Aschermittwoch

Start des Projektes für den Ausbau der Ursulinenschule in CHRAB VIEL/Kambodscha

Den Aschermittwoch haben wir auch heuer gemeinsam in unserer Kapelle gefeiert. Damit beginnt jedes Jahr unser Weg der Vorbereitung auf das Osterfest.

Das Aschenkreuz erinnert uns am Beginn der Fastenzeit an die Einmaligkeit, den Wert und auch an die Vergänglichkeit unseres Lebens. Das heurige Ursulinenprojekt - wir wollen den Ausbau der "Mother of Peace Primary School" im Dorf CHRAB VIEL/Kambodscha unterstützen - startete am diesem Tag.

Leni Elsenwenger, sie ist für unsere Schulsozialarbeit verantwortlich, stellte uns die Baustein-Aktion mit Bildern aus Kambodscha im Rahmen des Gottesdienstes vor. Unsere Aktion soll bis Pfingsten laufen.

Zurück