Skikurs 2020

Nach der Anreise am Dienstag konnten wir es kaum noch erwarten, in unser Skioutfit zu hüpfen und die Pisten in Altenmarkt-Zauchensee zu stürmen. Bereits am ersten Tag wussten wir, dass diese Woche für viele von uns wohl zu kurz werden würde. Andere wiederum konnten bei einer traumhaften Fackelwanderung ihr aufgekommenes Heimweh im Keim ersticken und so brachten wir die erste Nacht glücklich und zufrieden hinter uns. Auch die weiteren Tage weckten uns stets mit Kaiserwetter und musikalischen Hochgenüssen von Frau Prof. Gutschi und Herrn Prof. Klieber. Da die Energiereserven in diesem Alter schier unerschöpflich sind, endete der Mittwoch mit einem Völkerballturnier, welches die 2C letztlich für sich entschied. Da am Donnerstag bereits unser letzter Abend nahte, waren die Schülerinnen und Schüler auch stets bemüht, ihre Sketches für den bunten Abend vorzubereiten, welcher, das kann vorweggenommen werden, ein wahres Highlight wurde. Nachdem die Kinder alle Fragen der Millionenshow mit bestem Wissen und Gewissen beantwortet hatten, boten die einzelnen Skigruppen eine grandiose Einlage nach der anderen. Doch auch dieser wundervolle Skikurs näherte sich mit Riesenschritten dem Ende und so kam es, dass wir Freitagmittag alle gemeinsam auf einer Hütte zu Mittag aßen und mit lachenden Gesichtern bereits über die vergangenen Tage plauderten. Abends ging es dann wieder Richtung Salzburg, wo die Schülerinnen und Schüler gesund und munter wieder ihren Eltern übergeben wurden. Ein Dankeschön den diesjährigen Organisatoren Herrn Prof. Pichler und Herrn Prof. Dürager!

Zurück