Spurensuche Theater

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, machte sich die Klasse 1C mit ihrem KV Prof. Andrea Matl im November/Dezember auf die Spurensuche Theater :

Auf der Probebühne des Schauspielhaus Salzburg konnten die Schülerinnen genau beobachten, was alles benötigt wird und wie eine Bühne bei einer Probe „eingerichtet“ ist (der Raum ist sehr nüchtern, manches fehlt noch oder kann auch kaputt gehen...). Zusätzlich durften sie dem Regisseur von „Eine Weihnachtsgeschichte“ und Intendanten des Hauses, Robert Pienz, und den Schauspieler*innen jede Menge Fragen stellen.

Um selbst zu erleben bzw. zu erfühlen wie das denn so ist, in eine Rolle zu schlüpfen, erarbeiteten die Mädchen gemeinsam mit der Theaterpädagogin Magdalena Oettl einige Rollen und Szenen im Rahmen eines Workshops in der Schule (Bibliothek).

Der krönende Abschluss des Projektes war der gemeinsame Besuch des Theaterstückes „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens im Schauspielhaus Salzburg am 10.12.2019.

Zurück