Zeitreise Urgeschichte

Im Rahmen eines zweistündigen Workshops bekamen die Mädchen zahlreiche spannende und überraschende Informationen über das Leben der Menschen in der Steinzeit. Sie lernten z. B., dass ein abgeschlagener Steinsplitter genauso scharf ist wie ein Skalpell, dass Hirschsehnen, mit der die Bogen gespannt wurden, so zugfest sind, dass mit ihnen Autos abgeschleppt werden könnten, dass die Menschen in der Steinzeit Süßigkeiten kannten und bereits ihre Zähne pflegten, dass die Babys der Neandertaler bei der Geburt zwischen neun und zehn Kilogramm wogen und ca. sechs Jahre lang gestillt wurden, und nicht zuletzt, welche Tierchen Ötzi in seinem Magen und Darm beherbergte.

Zurück